|| From Desert Floors To Mountain Tops ||

Cuben Fiber Beutel

Dieses Material hat es mir irgendwie angetan, ich kann es verarbeiten und das bedeutet einiges. Cuben Fiber muss nicht zwingend genäht werden sondern wird mit einem speziellen Tape geklebt.

Ich hab mal 4 Beutel angefertigt, keiner davon obwohl sich die Größen deutlich unterscheiden wiegt über 10g. Das Material ist absolut wasserdicht und sehr reißfest. Wieviel die Klebestellen tatsächlich aushalten, wird sich spätestens nach meiner GR20 Wanderung zeigen. Klebestellen, Kordeleinzüge und Schnallenschlaufen hab ich mit zusätzlichen Streifen verstärkt.
Verarbeitet habe ich das 21g Cuben.

4 responses

  1. ingmar

    Cool, sind die Dinger vollständig geklebt? Dann wäre ne kleine Anleitung fein😉

    Gruß
    Ingmar

    30. August 2010 at 14:45

  2. matthiaskodym

    Ich hab sie erstmal nur geklebt, einfach falten wie ein Kuvert und fertig.
    Allerdings werde ich die nächsten unten mit einer Naht versehen und diese nochmals mit einem Cuben Streifen abdichten.

    30. August 2010 at 16:11

  3. sabi

    hi Matthias
    mit Tape werden sie ganz gewiss länger halten, als genäht, weil das geht gar nicht – so meine Erfahrung!

    18. September 2010 at 09:36

  4. matthiaskodym

    Der Drybag von MLD hat unten jedenfalls eine Naht die dann zusätzlich nochmal mit einem Cuben Streifen verstärkt ist. Ich werde beim nächsten Versuch es so wohl nachbauen!

    30. September 2010 at 13:33

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s